Wir sind verliebt in die Schweiz – wir sind verliebt in Götti! - Offensichtlich - Ihr Augenoptiker

Wir sind verliebt in die Schweiz – wir sind verliebt in Götti!

Zugegeben. Die Schweizer sind nicht die Erfinder des heutigen Brillengestells, aber sie sind Perfektionisten – und das nicht nur bei Käse, Taschenmessern und Uhren. Genau wie eben diese Aushängeschilder des kleinen Alpenstaates, spielen auch die Brillen von Götti seit mittlerweile 20 Jahren ganz oben mit. Das Team um Mastermind Sven Götti versteht es wie kaum ein zweites harmonische Formen, Funktionalität und hochwertigste Materialien gekonnt in Einklang zu bringen.

Anders als bei vielen anderen Schweizer Hochklasse-Produkten vertraut Götti bei der Fertigung seiner Brillen auf das Wissen und die Erfahrung „made in Germany“. Während die Kunststoffmodelle bei uns in Deutschland gefertigt werden, kommen die Titanfassungen aus Japan. Beide Standorte sind im Bereich präziser Fertigungstechnik und handwerklichen Geschickes führend und garantieren die herausragende Qualität der Götti Brillen. So durchläuft jedes Modell aus Acetat allein mehrere Tage und Wochen eine maschinelle Politur bevor es dann durch erfahrene Hände in wiederum tagelanger Kleinstarbeit zur Vollendung gebracht wird – ganz nach dem firmeneigenen Motto „In love with low-tech“. Die tollen mehrschichtigen Materialien kommen dadurch prächtig zur Geltung und fühlen sich in den Händen und später im Gesicht so unglaublich gut an. Die Varianten aus Titan stehen dem natürlich in nichts nach. Mit höchster Präzision gefertigt und in ihrer Formsprache klar, modern und doch zeitlos, wissen diese Brillen auf ganzer Linie zu überzeugen.

Kunststofffassungen von Götti BrillenWenn Sie also diese Schmuckstücke einmal selbst aufprobieren möchten, legen Sie Ihren Toblerone-Riegel zur Seite und kommen zu uns. Sie werden begeistert sein – versprochen!

Bis dahin werden wir am 24. März zusammen mit dem Team von Sven Götti das zwanzigjährige Bestehen der Brillenmanufaktur feiern. Wir freuen uns auf die größte Party der Firmengeschichte und werden mit den Schweizern in Luzern die Korken knallen lassen.

Unsere Linktipps zum Thema:

Bewerte diesen Beitrag:
3

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Beitrag oder zur Augenoptik allgemein? Schreiben Sie uns! Gerne auch einfach hier in den Kommentaren oder über unser Kontaktformular.



Form not found or is not published
 

Kommentare

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Dienstag, 27. September 2022